Sextelefon

© Neumi / PIXELIO

Das Sextelefon hat durchaus seine Berechtigung im Bereich der Dienstleistungen. Es dient nicht nur dazu, um zur sexuellen Zufriedenheit zu gelangen sondern wird durchaus teilweise als Sorgentelefon genutzt. Einsame Singles, welche Wärme, Zuneigung und natürlich auch sexuelle Kontakte vermissen und denen es schwerfällt, auf Menschen zuzugehen, nutzen die Alternative des Sextelefons. Das Geschäft, so hart es klingt, boomt in diesem Bereich. Dies ist ein Zeichen, das immer mehr Menschen das Sextelefon nutzen und eine Kommunikation in dieser Richtung aufbauen wollen. Sie können dabei anonym bleiben und ihre Vorlieben ausleben, soweit dies am Telefon möglich ist.
In einer Gesellschaft wie heute, die eigentlich tolerant sein sollte, sollte das Sextelefon durchaus als Möglichkeit gesehen werden, so wie es auch Videos oder andere Medien sind, eine sexuelle Erfüllung zu erreichen.
Dabei liegt es in der Entscheidung des Nutzers, ob er sich damit begnügen will oder nicht. Sicher wissen diese Menschen, dass eine innigliche Beziehung zu einem geliebten Partner nicht durch ein Sextelefon ersetzbar ist.